Unlimited Web HostingFree Joomla TemplatesDeposit Poker
Home Pflegeinformationen

Pflegeinfo

Leistungsprofil

Angebote: zusätzliche Leistungen:
- Kurzzeitpflege - Krankengymnastik
- Schnuppertage - Fußpflege
- Beschäftigungstherapie - Friseur
- Musiktherapie - Einkaufsfahrten
- Dementenbetreuung  

 

 

 

Pflegesätze


Pflegesätze Greifenthal ab 01.09.2012

Pflegeklasse Pflege € Unterkunft € Verpflegung € Invest € Ausbildungszulage € Gesamtkosten / Tag €
Pflegestufe 0 29,48 10,82 7,21 14,64 -- 62,15
Pflegestufe 1 42,11 10,82 7,21 14,64 -- 74,78
Pflegestufe 2 58,72 10,82 7,21 14,64 -- 91,39
Pflegestufe 3 75,28 10,82 7,21 14,64 -- 107,95

 


 

 

 

 

 

 

 

Informationen zu den Pflegestufen

  

Das Gesetz unterscheidet drei Stufen der Pflegebedürftigkeit, die den jeweiligen Umfang des Pflegebedarfs beschreiben:

Pflegestufe I: erheblich pflegebedürftig

sind Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder Mobilität für wenigstens zwei Verrichtungen aus einem oder mehreren Bereichen mindestens einmal täglich der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen. Der Hilfebedarf für die Grundpflege und die hauswirtschaftliche Versorgung muss pro Tag mindestens 1,5 Stunden betragen, wobei auf die Grundpflege mehr als 45 Minuten entfallen müssen.

Pflegestufe II: schwer pflegebedürftig

sind Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität mindestens dreimal täglich zu verschiedenen Tageszeiten der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen. Der Hilfebedarf für die Grundpflege und die hauswirtschaftliche Versorgung muss pro Tag mindestens 3 Stunden betragen, wobei auf die Grundpflege mindestens 2 Stunden entfallen müssen.

Pflegestufe III: schwerst pflegebedürftig

sind Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität täglich rund um die Uhr, auch nachts, der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen. Der Hilfebedarf für die Grundpflege und die hauswirtschaftliche Versorgung muss pro Tag mindestens 5 Stunden betragen, wobei auf die Grundpflege mindestens 4 Stunden entfallen müssen.


(Quelle: Broschüre Pflegeversicherung, Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Ordnung)